bücher

LESEN






Ein gutes Buch ist
ein Drei-Gänge-Menü
für Herz und Seele


gefunden im Buch 'Vallende Bloesem' der amerikanischen Schriftstellein Luanne Rice.


Ich wünsche euch einen schönen Abend und bitte um Entschuldigung wenn ich im Moment eure Blogs nicht besuchen kann!
16.5.06 19:38


Werbung


DIE TEEROSE



Image Hosted by ImageShack.us


Endlich komme ich mal wieder dazu euch über eines meiner gelesenen Bücher zu erzählen.


DIE TEEROSE
von Jennifer Donnelly


Die 17jährige Fiona Finnegan wächst in ärmlichen, aber glücklichen, Verhältnissen auf und mit ihrem kargen Lohn, den sie als Teepackerin bei Burton verdient, greift sie ihrer Familie finanziell unter die Arme. Doch ihr Traum ist es, mit ihrem Freund Joe Bristow einen eigenen Laden aufzumachen. Als Fionas Vater bei einem Unfall am Hafen ums Leben kommt beginnt nur eine Reihe von schweren Schicksalsschlägen, an denen Fiona entweder zerbricht oder an Stärke gewinnt. Geschlagen aber noch nicht ganz besiegt macht sie sich auf die Reise nach New York, um dort ihr Glück zu versuchen. Doch der Gedanke an Rache lässt sie niemals los. Rache an dem Mann, der sie und ihre Lieben ins Unglück gestürzt hat.

"Die Teerose" ist ein Buch, in das man eintauchen und sich wohlfühlen kann. Die Geschichte ist spannend und so lebendig auf fast 700 Seiten erzählt, dass man einfach weiterlesen muss. Manchmal muss Fiona ein paar Schicksalsschläge zu viel ertragen und das Ende gerät etwas rührselig und überzeichnet. Doch die Atmosphäre des viktorianischen London, die dunklen Gassen, in denen sich Jack The Ripper herumtreibt, das geschäftige London... all das zeichnete farbige Bilder vor meinen Augen.

Das Buch steht ganz unter dem amerikanischen Traummotto "Vom Tellerwäscher zum Millionär" und ist dabei so mitreißend erzählt, dass einem der (etwas ausgelutschte) Plot einer jungen Frau, die alles ertragen muss und dennoch als Siegerin hervorgeht, gar nicht stört.

Jenniffer Donnelly hat eine wunderschöne Art, mich mit ihrer Geschichte gefangen zu nehmen. Idealerweise liest man dieses Buch bei Sturm und Regen mit einer heißen Kanne Assam Tee!


Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag.


P.S. Ich habe natürlich die niederländische Edition gelesen ;-)
15.3.06 19:21




WARD RUYSLINCK

DAS RESERVAT




Dieser vielgelesene Zukunftsroman aus dem Jahre 1964 vom belgischen Autor Ward Ruyslinck gibt es nicht mehr zu kaufen, es sei denn antiquarisch.
In diesem Roman geht es um individuelle Freiheit und sie stellt sich als Illusion heraus.

Im ersten Teil des Buches ist der Leser Zeuge eines unendlichen Verh?rs der Hauptperson. Obwohl es im Text nie einen Verweis auf Ost-Europa gibt wird man ungewollt dort hingef?hrt. Verh?rmethoden, Arschkriegerei, Diktatur sind wesentliche Stichworte dabei.
Die Hauptperson verschwindet ?m 2. Teil des Buchs pl?tzlich aus einen Zug und er findet sich wieder in einer Art Observations-Klinik. Hier werden seltsame Menschen vor dem Aussterben aufgehoben und beobachtet.
Im 3. Teil wird seine Jugendliebe, die inzwischen mit einem Minister verheiratet ist, in der Klinik rumgef?hrt. Sie erkennt den Freund aus vergangener Zeit, kann aber nichts mehr gegen das 'unvermeidbare' machen......

Ein ergreifendes Buch, sehr spannend, macht sehr nachdenklich.
Ich denke es ist nach 40 Jahren immer noch aktuell.

Im Moment lese ich


Denn sie betr?gt man nicht

Ich w?nsche euch einen sch?nen Mittwoch!

In DailyPhoto gibt es heute 'harte Arbeit':



Photo-Wettbewerb zum Thema 'der Fr?hling naht':


5.4.05 20:10


VISIONEN

hatte Jules Verne viele und er hat sie in packenden B?chern zu Papier gebracht.



In meiner Kindheit habe ich sie verschlungen, die Mondreise, die Reise in 80 Tagen um die Welt, die 20.000 Meilen unter dem Meer.
Und der liebe Mensch schrieb das alles im 19. Jahrhundert. Und vieles von dem wurde Realit?t.



Ich wurde in den letzten Tagen daran erinnert als man hier und da ?ber seinen 100. Todestag berichtete.

Hier k?nnt ihr mehr dazu lesen:

Jules Verne

In Dailyphoto heute die L?sung zum gestrigen R?tsel-Bild:



Ich w?nsche euch einen guten Freitag!

Photo-Wettbewerb: 'der Fr?hling naht':




31.3.05 19:30


UMFRAGE



Links steht bereits seit einigen Tagen eine neue Umfrage an der ihr gerne teilnehmen k?nnt.

Das Ergebnis der letzten Umfrage (Wieviele B?cher liest du im Jahr?) ist folgendermassen:

Es wurden 38 Stimmen abgegeben.
23 x mehr als 10 (60%)
4 x 6 bis 10 (10%)
2 x 4 oder 5 (5%)
2 x 2 bis 3 (5%)
5 x vielleicht eins (13%)
2 x gar keins (5%).

Ich muss feststellen, dass Blogger auch in vielen F?llen Leseratten sind.
Danke f?r eure Teilnahme.

***

Ich hoffe ihr hattet einen sch?nen 1. Osterfeiertag, obwohl das Wetter weniger war.

In den letzten Tagen habe ich ein Wenig an meiner HP gebastelt. Vielleicht schaut ihr mal vorbei.

Hier

In Dailyphoto heute die L?sung zum gestrigen R?tsel-Bild.



Ich w?nsche euch einen sch?nen Oster-Montag!

Photo-Wettbewerb: 'der Fr?hling naht':




27.3.05 20:29


 [eine Seite weiter]



shayanna design

Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor.